Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, Paar- und Sexualtherapie in Münster & Telgte

 

Professionalität

Über zehn Jahre Berufserfahrung wurden besonders geprägt durch Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen

Transaktionsanalyse,
Traumatherapie (PITT nach Luise Reddemann),
Emotionsfokussierte Paartherapie (EFT) und
Sexualtherapie  (Sexocorporel, Ausbildung “Stufe 2”, Institut für Embodiment und Sexologie ifes, Berlin).

Beratungsprozesse mit mir sind humorvoll, direkt, wahrhaftig und nachhaltig.

Heilpraktikerin für Psychotherapie nach HPG 
Master of Counseling (KatHo NRW)
Diplom-Pädagogin (WWU, Schwerpunkt Erwachsenenbildung)

Diskretion und Fachlichkeit

Zur Wahrung Ihrer Anonymität arbeite ich diskret und schweigepflichtsgebunden. 
Regelmäßige Fortbildungen und Supervision sind für mich eine Selbstverständlichkeit.

 

Momentan bin ich ausgebucht und nehme erst ab August wieder neue Anfragen an. 
Ich empfehle Ihnen aber wärmstens die kompetenten Kolleg*innen aus meinem Team von https://paartherapie.digital und https://sexualtherapie.digital. Hier werden Sie sicher zeitnah die genau richtige Unterstützung für sich finden!

Paartherapie

für uns: einander wieder nah sein … raus aus zerstörerischen Streitsituationen … nach Schicksalsschlägen … mein Partner ist oder war psychisch erkrankt … wir wollen nicht nur Eltern sein, sondern auch Liebespaar bleiben … wenn alles auf der Kippe steht … nach einem Seitensprung ...wir möchten uns als Paar was Gutes tun … achtsam werden für die schönen Dinge in unserer Beziehung …. Zufriedenheit finden

Einzelcoaching/ Psychotherapie (HPG)

für mich: Lebensthemen angehen … mich für das Glück entscheiden … schlimme Erlebnisse gut verarbeiten ... Ängste und Sorgen überwinden … mich stabilisieren und den Alltag gut meistern … mir nicht mehr selbst im Weg stehen … nach einer Kur oder Psychotherapie das Erlernte nicht aus den Augen verlieren … . Dankbarkeit und Gelassenheit üben … achtsamer werden für die schönen Dinge in meinem Leben … mich glücklicher fühlen

Sexualtherapie

für uns: Sex, der beiden Spaß macht .... über Sex reden können miteinander .... wissen, was dem Anderen wirklich gefällt .... dazulernen .... raus aus der Drängeldynamik oder anderen Teufelskreisen ... endlich das "heiße Eisen" angehen ... sich geliebt fühlen beim Sex ... "Nein" sagen können ohne zu kränken ... Alternativen finden ... finden, was beide erfüllt.

für mich: mir selbst treu bleiben ... mich sexuell lebendig und begehrenswert fühlen ... mich von der alten Scham verabschieden ... dazulernen … wieder in meine Lust kommmen … Sex ohne Schmerzen genießen können .... meinen Körper lieben lernen ... meine Erregung zu steuern wissen ... Angst loswerden ... Sex (wieder) genießen ... mein sexuelles Repertoire erweitern ... Orgasmus lernen ... sexuelle Selbstsicherheit (wieder-)erlangen
 

Mit dem Sexocorporel-Ansatz arbeite ich "Hands-off", d.h. es finden keine intimen Berührungen in der Therapie statt.

Fortbildungsangebote für Berater*innen 
 

 

Emotionsfokussierte Paartherapie in der Praxis 

 

3-Tages-Seminar mit Prof. Dr. Christian Roesler 2023
Mi., 15.11.2023, 15.00-21.00
Do., 16.11.2023, 9.00-21.00
Fr., 17.11.2023, 9.00-13.00

Ort: Münster
Kosten: 450€

mehr Infos unter “Seminarempfehlungen”
 

Sexualtherapeutische Selbsterfahrung auf den Grundlagen des Sexocorporel

für Therapeut*innen und Berater*innen
Mit drei Tagen Selbsterfahrung eröffnen wir Kolleg:innen einen Raum für Hands-Off-Selbsterfahrung, orientiert am Sexocorporel. Wir unterstützen mit unserem Angebot Therapeut:innen und Berater:innen dabei, Körpererleben wahrzunehmen, in Worte zu fassen und dadurch eine kompetentere Ansprechbarkeit für das Thema Sexualität mit Klient:innen zu erlangen.

Silvia Erhard, München und Monika Wacker, Münster

Do, 18. August- Sa, 20. August 2022,

Donnerstag: 15-20.00 Uhr
Freitag: 10.00-18.00 Uhr
Samstag: 10.00- 16.00 Uhr

Ort: Münster, Trafostation
Kosten: 450€
Anmeldeschluss: 1. Juni 2022
Anmeldung an orga_at_monikawacker.de
Mehr Infos unter “Seminarempfehlungen”

“Osteopathie trifft Sexualtherapie”

mit Bettina Mertens
www.bettinamertens.de
 

II Sex und Schmerz: Was tun?
29. April 2022 
3. Juni 2022
9.00-12.00 Uhr

III Sex und Trauma
14. Oktober 2022
9.00-12.00 Uhr

IV Folgen von Geburt
2023
Fr, 9.00-12.00 Uhr


Veranstaltungsort: Münster,
Praxis Bettina Mertens, Schmeddingstr. 102, Münster
Kosten: 65€/Person
(Bei Buchung aller drei Workshops 150€)

Anmeldung per e-mail an orga_at_monikawacker.de